Sea Shepherd

Sie sind hier:  >>> Sea Shepherd 

 

Sea Shepherds Mission
Die 1977 gegründete Sea Shepherd Conservation Society (SSCS) ist eine internationale gemeinnützige Organisation zum Schutz der maritimen Tierwelt. Unsere Mission ist es, die Zerstörung der Lebensräume und das Abschlachten der Tiere in den Weltmeeren zu beenden, um die Ökosysteme und Spezies nachhaltig zu schützen und zu erhalten.

Sea Shepherd bedient sich innovativer Taktiken, um zu ermitteln, zu dokumentieren und wenn nötig gegen illegale Aktivitäten auf hoher See einzuschreiten. Durch den Schutz der Artenvielfalt in den Weltmeeren arbeitet Sea Shepherd daran, das Überleben unseres empfindlich ausgewogenen Ökosystems im Ozean für zukünftige Generation sicherzustellen.

Internationales Recht und Chartas
• Die Kampagnen von Sea Shepherd folgen den Bestimmungen der Weltcharta für die Natur der Vereinten Nationen. Abschnitte 21-24 der Charta berechtigen ausdrücklich auch Privatpersonen, im Namen der internationalen Schutzgesetze zu handeln und diese Durchzusetzen.
• Sea Shepherd arbeitet in vollem Umfang mit allen internationalen Strafvollzugsbehörden zusammen, wobei seine eigenen Vollzugsaktivitäten mit den üblichen Rechts- und Standardverfahren polizeilicher Gesetzesvollstreckung übereinstimmen.
• Sea Shepherd folgt bei allen Aktivitäten dem Prinzip der Gewaltlosigkeit und bezieht beim Schutz der Ozeane klar Stellung gegen Gewalt.
• Die Sea Shepherd Conservation Society ist bemüht, kooperative Einigungen zwischen den verschiedenen Nationen zum Schutz der Arten und Habitate zu erzielen, entsprechend dem Sea Shepherd Mandat.

 

Spende von den Tauchern in Senftenberg

 

Shark Finning
Menschliche Wesen sind in Rechtfertigungen bewandert. Jedes Jahr schlachten Menschen über 75 Millionen Haie und dennoch sind es die Haie, nicht wir, die als bösartige und blutrünstige Killer bezeichnet werden. Jedes Jahr werden weltweit nicht mehr als 12 Menschen von Haien getötet. Es ist in der Tat gefährlicher, Golf zu spielen, als mit Haien im Meer zu schwimmen. Es werden jährlich mehr Golfer vom Blitz getroffen und getötet als die Gesamtzahl aller Todesfällen durch Haie. Es werden weitaus mehr Menschen jedes Jahr von einem Boot angefahren und getötet als von Haien angegriffen.

Mehr dazu auf unserer Webseite:


Warum wir Haie brauchen

Haie sichern unser Überleben
Ob man Haie mag oder nicht – die Realität ist, dass sie eine wesentliche Rolle auf diesem Planeten spielen. Wenn wir die Haie in den Meeren ausrotten, dann gefährden wir unsere wichtigste Nahrungs- und Sauerstoffquelle.

Haie erhalten unser größtes und wichtigstes Ökosystem – das Meer. Unsere Existenz hängt zum Teil von ihrer ab. Haie stehen seit 450 Millionen Jahren an der Spitze der Nahrungskette und halten unsere Meere gesund. Sie sind ein entscheidender Bestandteil in einem Ökosystem, das ein Drittel unserer Welt mit Nahrung versorgt, mehr Sauerstoff produziert als der gesamte Regenwald, die Hälfte des menschengemachten Kohlenstoffdioxids (Treibhausgas) aus der Atmosphäre aufnimmt und die Temperatur und das Wetter unseres Planeten reguliert.

Die ausschlaggebende Rolle der Haie
Als Spitzenjäger der Meere haben Haie die Aufgabe, das Leben im Meer in einem gesunden Gleichgewicht zu halten und die Ozeane zu regulieren. Wenn man die Haie ausrottet, ist dieses Gleichgewicht ernsthaft gestört. Bereits jetzt weisen Studien darauf hin, dass die regionale Ausrottung von Haien katastrophale Folgen haben und zum Zusammenbruch der Fischerei und dem Absterben von Korallenriffen führen kann.

Eine Welt ohne Haie?
Eine Studie aus den USA deutet darauf hin, dass die Ausrottung der Haie die Zerstörung der Meeresfrüchteindustrie in den Gewässern der US-Staaten des Mittelatlantik zur Folge hatte, da die Population der Kuhnasenrochen, deren Hauptnahrung Jakobsmuscheln sind, unkontrolliert wuchs. Andere Studien aus Belize zeigten, dass Riffsysteme abstarben, wenn die Haie überfischt waren, und so ganze Ökosysteme zerstört wurden. Die Auswirkungen sind beängstigend: Die Zunahme der Zackenbarschpopulation (aufgrund der Ausrottung der Haie) führte schließlich zur Dezimierung der Papageienfische, die ihre wichtige Rolle nicht mehr erfüllen konnten, die Korallen algenfrei zu halten.

Welches Erbe hinterlassen wir unseren Kindern?
Wir sollten uns ernsthaft damit befassen, wie das Ausrotten der Haie unsere beste natürliche Verteidigung gegen die globale Erwärmung beeinträchtigen könnte. Oder wie unser Lieblingsessen als Nebeneffekt der Haiausrottung verschwinden könnte. Oder dass wir mehr Sauerstoff verlieren könnten, als alle Bäume und Dschungel zusammen produzieren können, wenn wir die Haie verlieren.

Wer sich für den Klimawandel interessiert, sollte sich auch für Haie interessieren.
Niemand kennt die genauen globalen Folgen, wenn die Haipopulationen vernichtet werden, aber die möglichen Auswirkungen sollten uns Angst einjagen. Vor 250 Millionen Jahren erlebte dieser Planet das größte dokumentierte Massenaussterben, und Wissenschaftler glauben, dass dies zum Teil durch katastrophale Veränderungen in den Ozeanen verursacht wurde. Haie spielen eine Schlüsselrolle, indem sie für ein gesundes Gleichgewicht in unseren Meeren sorgen und sicherstellen, dass dieser Punkt nicht nochmal erreicht wird.

 

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.