Tauchkurs 2009

Sie sind hier:  >>> Presseinfo 

Abtauchen in der Senftenberger Südsee
SENFTENBERG Der Tauchsportverein Senftenberg II hat unlängst mehrere Sportler in einem Taucherlager am Senftenberger See für den internationalen Taucherschein in Bronze und Silber ausgebildet. Außer aus der näheren Umgebung kamen die Teilnehmer auch aus Berlin, Darmstadt und sogar aus der Schweiz.

Zur Taucherausbildung gehört auch das Retten und Bergen verunglückter Taucher. Natürlich wurde auch dies am Strand der Südsee trainiert. Foto: Bernd Naumann

Die zwölf Teilnehmer des Kurses eigneten sich theoretisches Wissen über den Tauchsport an und lernten, die Tauchgeräte richtig zu bedienen und in der Südsee des Senftenberger Sees auf Tauchgang zu gehen. „Wichtig ist es für die Tauchsportler, sich unter Wasser mit dem Kompass orientieren zu können oder zum Beispiel natürliche Hilfsmittel wie den Sonnenstand einzubeziehen“, sagte Tauchlehrer Jens Paulick.
Immer wieder müsse der Taucher unter Wasser rechnen, beispielsweise den Luftverbrauch, um zu wissen wie lange er noch unter Wasser bleiben kann. Physik und medizinische Fragen gehörten ebenso zum Ausbildungsprogramm, denn das höchste Gebot sei die Sicherheit.
Neben diesen Ausbildungsmodulen, die Paulick mit dem angehenden Tauchlehrer Sebastian Schneider durchführte, wurden beispielsweise für die Erste Hilfe-Ausbildung noch andere kompetente Ausbilder hinzugezogen.
Ganzer Artikel Seite 123 »
Von Bernd Naumann

 

Zurück Weiter